IRONMAN – Anything is possible (2)

Ironman – Frankfurt European Championchips 2014 - Siegerehrung.

War das ein Tag! – ich hatte den ganzen Abend noch ein breites Lächeln im Gesicht. Hals, Knie und sonstiges – alles war vergessen. Diese Ergebnisse - wir waren zwar erschöpft, aber unheimlich stolz!

Ich war 2. in meiner Altersklasse, unter 11 Stunden und konnte mich extra noch an meiner Radzeit von 5:23 Std. (Schnitt 33,5) erfreuen. Nach dem Radsplitt hatte ich sogar virtuell mit 10 min Vorsprung die Führung übernommen! Außerdem konnte ich mal wieder zur Siegerehrung. Das ist doch was und beim IRONMAN auch anders als man das von anderen Wettkämpfen kennt. Da gibt`s einen Tag später eine Festveranstaltung, wo alle Athleten separat in ihren Altersklassen geehrt werden. Natürlich auch die Profis. Es ist ein Erlebnis auf dem Podium zu stehen. Nach der Ehrung kommt aber das Wichtigste – die Slotvergabe für den IRONMAN World championchips Hawaii – und das ist mein Traum!

In meiner AK gab`s 1 Slot und bei der Siegerehrung hatte ich die Gewinnerin deshalb nochmal schüchtern angefragt, ob sie vielleicht verzichtet? Nein, sie nahm den Slot. Ja, schade, hätte ja sein können…

…in der AK 65 wollte niemand – der Slot ging weiter zur AK 35 – schade, hätte ja sein können…

…in der AK 55 wollte auch niemand bzw. war niemand mehr da, weil man als 5. oder 6. nicht mehr damit rechnet… der Slot ging weiter – in meine Altersklasse.

Ich dachte, ich fall vom Sitz – ein Brüller durch den ganzen Saal, anschließend sprang ich wie ein Gummiball auf und rannte zur Bühne – mein Name wurde genannt – „der Slot geht an Yvonne Most vom RSV Speiche Leipzig“… ich war vollkommen neben mir – meine Güte – nichts für schwache Nerven - Anything is possible – alles ist möglich!!! Wir fliegen nach Hawaii!!!!

http://tri-mag.de/

Yvonne Most

Sponsoring

Förderer und Partner