Triathlon beim RSV Speiche Leipzig e.V.

Wir sind nur eine kleine Gruppe, dafür bewältigen wir große Distanzen.

Mit inzwischen 5 Teilnehmern bei den IRONMAN Weltmeisterschaften in Hawaii haben wir prozentual gesehen den größten Anteil Hawaii – Finisher aller sächsischen Triathlonvereine!

Darauf sind wir stolz und möchten diese Ambitionen weiter entwickeln.

In Zusammenarbeit mit der Radsportabteilung werden wir eine Nachwuchstrainingsgruppe Triathlon aufbauen. Derzeit arbeiten wir an der dafür erforderlichen Trainerausbildung.

Kontakt: yvonne.most[at]rsv-speiche.de oder triathlon[at]rsv-speiche.de

Weiterhin freuen wir uns auch auf einen Like auf unserer Facebook-Seite: Link zum Facebook

 

Sportspezifische Berichte:

Teamtriathlon Beucha

Teamtriathlon Beucha - RSV Speiche e.V. Leipzig

Heute starteten drei RSV Speiche Teams überaus erfolgreich beim 20. Beuchaer Teamtriathon.

LVZ-Bericht Wurzen/Lokales

Bei der bestens organisierten Veranstaltung ging es für Marc, Anne und Julia über 200m ins Wasser. Das klingt erstmal nicht nach viel, aber die drei mussten sich gegen 111 Schwimmer durchsetzen. Marc und Anne gelang das super.

IRONMAN Italy - 23.09.2017

Die Erstauflage vom IRONMAN Italy - Emilia Romagna, Cervia - war meine 10. IRONMAN Teilnahme.

Und wie war`s? – Wetter optimal – 23 Grad, Sonne, wenig Wind! Viele Zuschauer, gut organisiert.

Ironman 2017 in Italien mit Yvonne Most - TriathlonSchwimmen in der ruhigen Adria mit Rolling Start (mag ich gar nicht), Landgang und Wanderung bis das Wasser schwimmbar war. Cool war dann der Lauf in die Wechselzone – 150 m durch breiigen Sand, danach 400 m bis zum Wechselzelt. Anschließend ging`s durch den längsten Wechselgarten den ich je gesehen habe – 1,2 km. Für mich war das super, nach dem Schwimmen lag ich auf AK-Platz 17 und nach dem Wechsel hatte ich`s schon in die Top Ten geschafft.

Triathlonwochenende beim Knappenman

3 Speiche Kinder und 2 Speiche Trainer – mit super Ergebnissen!

Knappenmann 2018 - KindertriathlonDie Starterfelder in der AK Schüler C (mit Robin und Marc) sowie Schüler B (mit Dominic) sind schon mit mehr als 30 kleinen Triathleten nicht ohne. Da muss man sich bereits beim Schwimmstart, auch als nicht so guter Schwimmer durchsetzen. Das haben alle 3 richtig gut hingekriegt und beim ewig langen Schwimmausstieg zur Wechselzone schon etliche überholt – außer Marc, der ja bereits als 2. aus dem Wasser kam!! Wechsel- und radtechnisch sind alle 3 richtig fit und beim Laufen konnten auch noch letzte Kräfte mobilisiert werden. Am Ende reichte es zwar nicht ganz für`s Podium – es war alles denkbar knapp – aber mit der besten Radzeit bei Robin (Gesamt 5) und je 2. Schwimm- und Radzeit bei Marc (Gesamt 4) sowie Dominic als Jahrgangsschnellsten (Gesamt 9) sind das Top Ergebnisse!

IRONMAN WORLD CHAMPIONSHIP Hawaii

Yvonne Most beim IRONMAN Hawaii 2016Ja, das Rennen aller Rennen! Ich war also am 08.10.2016 zum 2. Mal dabei und es sollte der Saisonhöhepunktwerden – wurde es auch! Die Vorbereitungen liefen gut und ließen auf ein passables Ergebnis hoffen. Immerhin trat ich als Deutsche Meisterin und Europameisterin in der Altersklasse W 50 bis 54 an. Der IRONMAN in Hawaii ist jedoch anders als der durchschnittliche IRONMAN – klar, die Distanzen mit 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Rad und 42,2 km Lauf sind vorgegeben – schließlich haben sie hier ihren Ursprung - aber ansonsten ist es Mythos Hawaii – eben anders.

Bereits 2014 wurde mir klar, hier kommt es besonders auf`s Schwimmen an. Durch den späten Start der Frauen (45 min nach den Profis) und mit schlechter Schwimmzeit bekommt man besonders viel von den ungünstigen Windverhältnissen auf der Radstrecke zu spüren. Es klappt dann auch nicht mehr, das Feld von hinten aufzurollen – Radzeit und Gesamtzeit sind dann einfach desolat. Das wollte ich beim 2. Hawaiistart natürlich anders haben, nicht nur schön ankommen, sondern ein vorzeigbares Ergebnis. Also brauchte ich hierfür weitere Unterstützung. Die Devise lautete: besser und schneller schwimmen und Rad fahren – Laufen geht ja immer. Dass das insgesamt richtig gut hingehauen hat liegt nicht nur daran, dass ich es wollte, sondern verdanke ich doch Einigen:

Sponsoring

Förderer und Partner